Interkulturelle Kommunikation in der Flüchtlingsarbeit

      Ich freue mich sehr darüber, dass gleich zu Beginn des neuen Jahrs wieder ein Training stattfinden kann, das speziell auf die Bedürfnisse, Sorgen und Nöte der Menschen ausgerichtet ist, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsbetreuung engagieren. Am 13. Januar werde ich zu diesem Thema für den Landkreis Gifhorn unterrichten.

      Wir werden lernen, kulturelle Konflikte zu erkennen und aufzulösen und wir werden uns besonders darauf konzentrieren, die Stressbelastung, die jede interkulturelle Arbeit mit sich bringt, gut einschätzen zu können und sie so gering wie möglich zu halten.

      Nicht nur die Kultur, sondern auch die Achtsamkeit werden also diesmal die Schwerpunkte sein.

      Categories: Aktuelles