Was für ein Jahr

      Anfangs hatte ich gehofft, möglichst schnell wieder zum „normalen“ Leben zurückkehren zu können… und die Zeit „bis dahin“ hab‘ ich mehr oder weniger fröhlich mit Aktivismus verbracht. Die Wohnung war sauber wie selten, der Keller entrümpelt….mit Beginn des zweiten Lockdown hatte ich dann trotzdem schon mal das Gefühl, dass dieses Jahr irgendwie nutzlos an mir vorübergegangen sei.

      Wenn ich jetzt zurückschaue, kann ich erkennen, dass mir das Jahr 2020 so viele Möglichkeiten beschert hat:

      • ich habe mein Buch veröffentlicht
      • ich habe mich in alle möglichen Online-Tools zur Seminargestaltung eingefuchst
      • ich habe alle meine Trainings so umgeschrieben, dass ich sie Online halten kann
      • gemeinsam mit meinen Geschäftspartnern haben wir Wege gefunden, in Kontakt zu bleiben und neue Projekte zu entwickeln
      • ich konnte mich bei den Veranstaltungen der AFNB kontinuierlich weiterbilden, z.B. zu den unterschiedlichen Herausforderungen von Live- und Onlinemeetings, zu Change und Change Management, zur Bewältigung von Stress im Home Office, und ich konnte mein Seminarangebot erweitern

      Ich bin dankbar dafür, dass ich all diese Möglichkeiten ergreifen und nutzen konnte.

      Die besinnliche Zeit dieses Advent ist für mich auf eine ganz besondere Art eine Zeit für Rückblick, Ausblick und den Augenblick, den ich nutzen möchte, um mich bei Ihnen allen zu bedanken und Ihnen eine ebenso bereichernde Vorweihnachtszeit zu wünschen, wie ich sie im Moment genieße!

       

       

      Categories: Aktuelles